Aebi LD32

Ladegerät

 

Im Ladegerät Aebi LD32 steckt viel Technik und die kompetente Erfahrung der Ladewagenbauer von Agrar. Die Aufbaumasse der Schnellverschlüsse wurden optimiert und ermöglichen die Verwendung aller aktuellen Aebi Transporter, sowie vieler bestehender Modelle problemlos.

 

Für den kurzen und den langen Radstand werden jeweils zwei Versionen, in den Breiten 1.90 m und 2.10 m und Ladevolumen von 16 oder 18 m³ und 19 oder 21 m³, angeboten. Das 1.70 m breite Pick-up und das Tandemfahrwerk, sorgen für eine exakte und saubere Futteraufnahme.

 

Das neue Schneidwerk kann mit bis zu 13 Messern bestückt werden und die Förderwellenlagerung wurde mit viel Reserve konzipiert. Die Höhe des Pick-up's ist durch den Fahrer über eine Anzeige im Rückspiegel ablesbar. Der geteilte Leitrechen wird durch Gummipuffer gedämpft und öffnet sich dadurch sehr leise. Das Hecktor kann über den Ventilhebel hydraulisch geöffnet und geschlossen werden. Die Verriegelung funktioniert automatisch. Zusätzlich ist auch eine mechanische Hecktorvariante lieferbar.

 

Das Scherengitter ist stufenlos und ohne grossen Kraftaufwand in der Höhe verstellbar. Dadurch lässt sich die gewünschte Ladehöhe präzise vorwählen. Für einen geringen Futterverlust sorgen das Abstreifblech an der Frontwand und die spannbare Plane oben im Heckbereich. Der Auf- und Abbau des Ladegerätes ist ohne Werkzeug, äusserst einfach und schnell mit nur zwei Stützen durchführbar. Dabei ist der Kraftaufwand minimal, denn die Pick-up-Hydraulik wird für den Wechsel aktiv genutzt.

 

Das Aebi LD32 eignet sich ausgezeichnet für den Einsatz mit Aebi Transportern im Leistungsspektrum von 40 bis 80 PS. Die Zielsetzungen für eine saubere Aufnahme mit dem breiten Pendel-Pick-up auch in kupiertem Gelände, hohe Ladekapazität durch vergrösserten Laderaum und eine starke Pressung, die Komfortsteigerung bei der Bedienung sowie eine tadellose Funktion im harten Alltagseinsatz wurden erreicht.

Aebi LD32

  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32
  • Aebi LD32