Aebi - kompromisslos stufenlos

Schalten war gestern. Aebi fährt stufenlos!

 

Seit Jahrzehnten verwendet Aebi bei den Hanggeräteträgern Terratrac und den Komforteinachsern Combicut stufenlose Fahrantriebe. Überzeugende Vorteile im praktischen Einsatz und der Erfolg am Markt haben diesem Antrieb zum Durchbruch verholfen. Aebi setzt deshalb voll auf diese moderne Technik und beweist dies aktuell auch mit dem innovativen VT450 Vario, dem ersten Transporter mit stufenlosem, leistungsverzweigtem Fahrantrieb.

 

Terratrac und Viatrac Vario: Fahr- und Bedienkomfort

  • Das gleichzeitige Betätigen von Hydraulik und Fahrantrieb mit dem multifunktionalen Fahrhebel, ohne Handwechsel, bietet einen einzigartigen Bedien- und Fahrkomfort. Kuppeln und schalten entfallen und der Fahrer kann sich voll auf die Arbeit konzentrieren.
  • Die stufenlose Anpassung der Fahrgeschwindigkeit an den jeweiligen Arbeitseinsatz, steigert die Effizienz und spart Kraftstoff.
  • Verschiedene Geschwindigkeitsbereiche sind wählbar.
  • Der permanente Kraftschluss der Räder und die deutlich bessere Bremswirkung von Hydrostat und Vario- Antrieb, im Vergleich zu mechanischem Getriebe, steigern die Sicherheit markant.
  • Präzises Manövrieren und Wechseln der Fahrrichtung gelingt mit Leichtigkeit. In der Praxis bedeutet dies eine markante Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit.

 

Bodenschonung

  • Das sanfte und ruckfreie Anfahren schont jeden Boden, speziell auch in Steillagen.

 

Fahrprogramme

  • Automotiv oder proportional fahren wird einfach per Knopfdruck gewählt.
  • Automatic Drive Control: Automatische Regelung der Arbeitsgeschwindigkeit.
  • TipTronic: Per Knopfdruck lässt sich die Fahrgeschwindigkeit regeln.

 

ECO drive

  • Motordrehzahl wird bei unveränderter Geschwindigkeit gesenkt. Dies ergibt einen geringeren Kraftstoffverbrauch und der Geräuschpegel sinkt.

 

Hydrostatische Komforteinachser

Stufenlos vorwärts- oder rückwärts Fahren auf Daumendruck und die serienmässige Aktivlenkung, bieten einen hervorragenden Komfort und Sicherheit. Die optional lieferbare ADC passt die Geschwindigkeit den Arbeitsverhältnissen automatisch an. Auch Anbaugeräte, welche geringe Fahrgeschwindigkeit voraussetzen, können problemlos eingesetzt werden.