Aebi TT T-Traction

Terratrac

 

Die hydrostatischen Terratrac-Modelle der Mittel- und Topklasse, werden seit Fertigungsbeginn im Jahre 2003 serienmässig mit dem Torsen-Längsdifferenzial ausgerüstet. Das Torsen sorgt für einen automatischen und permanent wirkenden Ausgleich des Antriebsmoments auf alle vier Räder. Dies schont einerseits Antriebsteile und Reifen, andererseits und noch wichtiger, den Boden.

 

Die blockierende Wirkung des Torsen-Differenzials, welche ein Durchdrehen einzelner    Räder aktiv verhindert, basiert auf der Selbsthemmung des Schneckenradsatzes.   Konstruktionsbedingt kann das Torsen nur eine Sperrwirkung aufbauen, wenn ein Mindestantriebsmoment pro Achse anliegt. Neu greift hier das T-Traction  auf Knopfdruck ein und verhindert in Extrem-situationen* ein Durchdrehen der Vorderräder hundertprozentig. *(z.B. grosse Hecklast, ohne entsprechendes Gegengewicht auf der Vorderachse in steilem Gelände oder bei kritischen Bodenverhältnissen).

 

Damit bleiben die tausendfach bewährten Vorteile des Torsen-Differenzials erhalten und in Ausnahmesituationen ist volle Traktion gewährleistet. Aebi bietet das T-Traction (Patent angemeldet) als Option oder Nachrüstsatz an.

Aebi T-Traction