ASPT

Flughafen-Sprühmaschine

Der ASPT eignet sich vor allem für den kompletten Einsatz auf kleineren Flughäfen. Die Maschine bringt flüssiges Enteisungsmittel in einer sehr genauen Dosierung über Sprühdüsen aus. Die Anhängersprühmaschine kann einfach durch einem am vor Ort vorhandenen Schlepper angetrieben werden.

 

Aufbau und Technik

Der ASPT besteht aus drei Komponenten: Dem Aufbau mit einem Flüssigkeitstank aus Polyethylen und der Antriebseinheit, zwei seitlich angebrachten Sprüharmen mit Spezialdüsen und einem Sprühbalken mit Sprühdüsen am Heck der Maschine. Die qualitativ hochwertigen Luftinjektor-Sprühdüsen sind in einer Reihe angeordnet. Die Sprüharme können einfach manuell ausgeklappt werden. Die gesamte Maschine ist mit einem speziell entwickelten Korrosionsschutz versehen. Alle Sprührohre bestehen aus Edelstahl.

 

Im Arbeitseinsatz

Der ASPT bekämpft Glätte sowohl präventiv als auch kurativ mit einer festen Arbeitsgeschwindigkeit. Bei aus geklappten Sprüharmen wird eine Sprühbreite von 15 m erreicht. Die Ausbringung der Enteisungsflüssigkeit erfolgt mit hoher Genauigkeit und Niederschlagsdichte. Das von Schmidt entwickelte Niederdruck-Pumpensystem mit seinen Luftinjektor-Düsen ermöglicht es, mit einem niedrigen Sprühdruck zu arbeiten. Die Sprühdüsen befinden sich zudem nur 500 mm über der Bodenoberfläche und bilden große Tropfen. Die Verwirbelung wird dadurch auf ein Mindestmaß reduziert. Durch die eng nebeneinander angeordneten Düsen entstehen zudem überlappende Sprühbilder. Die Sprühdichte ist justierbar über den Hebel an der Sprühmaschine.

 

Die Vorteile der ASPT-Sprühmaschine

• Funktionelles und zuverlässiges Konzept.
• Ohne große Vorbereitung sofort einsetzbar.
• Zuverlässiges, leicht bedienbares Sprühsystem.
• Sprühen mit hoher Genauigkeit und Niederschlagsdichte.

Technische Daten

ASPT
Tankinhalt (l) 3000 / 4000 / 5000
Sprühbreite (m) 15 / 18
Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 20 (konstant)
Dosiermenge (g/m²) 15 - 40
Ausbringung über Düsenreihe
Antrieb über Anhängerachse
Aufbau Anhänger
ASPT_01