Fahrerhaus

Zur besseren Sicht sind die beiden Frontscheiben nach vorn geneigt. Außer den Türfenstern sind alle Scheiben elektrisch beheizt.

 

In den Frontscheiben sorgen große rotierende Scheiben für freie Sicht. An den Schiebefenstern sind kräftige Parallelogramm-Scheibenwischer mit elektrischem Antrieb installiert. Das hintere Fenster ist mit pneumatisch betätigten Scheibenwischern ausgerüstet.

 

Der Zugang zum Fahrerhaus erfolgt durch zwei nach innen öffnende, seitlich angeordnete Türen. Vom Fahrerhaus ist das Maschinenhaus über eine hinten angeordnete Tür begehbar.

 

Im vorderen Bereich ist über die gesamte Breite des Fahrerhauses das Bedienpult für den Lokführer und den Schleuderführer angeordnet. Im Bedienpult sind alle notwendigen Bedienelemente für die Fahrsteuerung, Bremsanlage und für die Bedienung des Schleudervorbaus angeordnet. Sinngemäß zu den Bedienelementen sind im Bedienpult die notwendigen Anzeigegeräte untergebracht. Sowohl vom linken Fahrersitz aus als auch vom rechten kann das Fahrzeug gesteuert und die Schneeschleuder bedient werden.

 

Das Fahrerhaus kann während des Betriebs mit der Warmwasserheizung beheizt werden. Bei Fahrzeug-Stillstand oder zusätzlich kann das Fahrerhaus mit einer Warmluftheizung beheizt werden.

Beilhack Cockpit