19.11.2010

Pünktlich zur Agrama - drei neue Spitzenprodukte aus dem Hause Aebi

Agrama Bern 2011
Agrama Bern, 25. - 29.11.2010

 

 

Agrama Bern 2011

Zur Agrama 2010 wird mit drei neuen Produkten der Grundstein für weitere Erfolgsgeschichten aus dem Hause Aebi gelegt. Das neue, topmoderne Werk liefert pünktlich zur wichtigsten Schweizer Fachmesse für Landtechnik drei neue Spitzenprodukte.

 

Aebi TP460 – noch mehr Power

Aebi Transporter

 

Der neue Transporter Aebi TP460 verfügt nicht nur über dieselben guten Eigenschaften wie sein Vorgänger, er ist eine konsequente Weiterentwicklung.  Der neue Motor erfüllt die Abgas-Stufe 3A und das deutliche Plus an Drehmoment bringt nochmals eine markante Leistungssteigerung. Das moderne Cockpit mit Multifunktionshebel, eine verlässliche Bordelektronik, der fantastische Fahrkomfort und die erhöhte Nutzlast, sichern diesem Transporter die unbestrittene Spitzenposition. Die Bedienung der Hydraulik erfolgt auf Knopfdruck. Die Fahrzeugkabine ist elastisch gelagert. Im modernen Armaturenbrett ist ein Bildschirm integriert, über welchen der Fahrer alle wichtigen Daten abrufen kann. Heizung und Defrosteranlage sind serienmässig und eine automatische Klimaanlage ist auf Wunsch lieferbar. Die meisten Funktionen erfolgen auf Knopfdruck über den Multifunktionshebel mit zwei Windrosenschaltern oder die bewährte Folientastatur. Als Option ist eine Allradlenkung mit Umschaltmöglichkeiten auf Front-, Heck- und Quasi-Hundegang-Lenkung lieferbar. Der Turbomotor, Detroit Diesel VM R754IE3 hat 2970 cm³Hubraum, leistet 74 kW (101 PS) Getriebe: 4-Gang Getriebe mit Stufe, Halbgang und Reversierung (16/16 Gänge). Erfahrung, kontinuierliche Weiterentwicklungen und den Einsatz modernster Technologien, darauf bauen wir. Der neue Transporter Aebi TP460 ist ein Produkt dieser Philosophie. Das exzellente Fahrwerk, die höhere Nutzlast, der reduzierte Kraftstoffverbrauch, die Mehrleistung und die deutlich geringeren Motorgeräusche in der Kabine sind echte Fortschritte. Aebi - Stark durch Innovationen.

 

Aebi TT275 – Intelligent gesteuerte Kraft

Aebi Terratrac TT275Von aussen klar erkennbar am neuen Dach mit den integrierten Arbeitsscheinwerfern, findet man die innovativen Verbesserungen unter der Motorhaube, im Bereich der Elektronik und im Cockpit, greifbar, beim Multifunktions -hebel. Der neue Terratrac Aebi TT275 ist in der Topklasse die absolute Spitzen- maschine und leistet jetzt über 100 PS. Der VM Turbodiesel erfüllt die Abgas-Stufe 3A, leistet 74 kW (101 PS) und verfügt über ein enormes Drehmoment von 420 Nm, welches bereits bei einer Drehzahl von nur 1000 U/min ansteht. Der Drehmomentanstieg erreicht sagenhafte 54%. Bei Strassenfahrt im ECO-Drive dreht der Motor bei einer Fahrgeschwindigkeit von 40 km/h nur 1800 U/min. Dadurch sinkt der Kraftstoffverbrauch und der Motor läuft sehr ruhig. In der Kabine kann der Fahrer die Musik jetzt bei normaler Lautstärke geniessen. Der hydrostatische Fahrantrieb ist elektronisch geregelt und hat ein nachgeschaltetes 2-Gang Getriebe. Vier Fahrprogramme sind wählbar: Strassenfahrt ECO-Drive / Mähen / Schneefräsen / Proportional. Automatisch passt die Elektronik die Fahrgeschwindigkeit dem Leistungsbedarf an. Beim Mähen von viel Futter nimmt die Geschwindigkeit ab und bei weniger Futter erhöht sich das Fahrtempo gleich wieder, ohne dass der Fahrer eingreift. Über den neuen Multifunktionshebel mit Windrosenschaltern werden die wichtigsten Funktionen des TT275 bedient. Die Tastenfunktionen des Multifunktionshebels lassen sich individuell und kundenspezifisch konfigurieren. Mit der TipTronic kann der Fahrhebel in sechs Stufen aufgelöst werden und die verschiedenen Geschwindigkeitsbereiche lassen sich auf Knopfdruck aktivieren. Die maximale Drückung der Motordrehzahl kann eingestellt werden, um im optimalen Bereich zuarbeiten und dadurch Kraftstoff zu sparen. Zweifelsohne, unter den Hanggeräteträgern ist der Terratrac Aebi TT275 unangefochten das Flaggschiff. Das Zusammenspiel zwischen der Motorleistung und der Anwendung, durcheine intelligente Elektronik zu optimieren, ist ganz schön clever. Dieser Terratrac hat gelernt zu «denken» und der Fahrer kann sich voll aufs Lenken konzentrieren. Der Bedienungs- und Fahrkomfort wurde nochmals deutlich verbessert und sorgt gleichzeitig für einen geringeren Kraftstoffverbrauch. Aebi – Die feine Spitzentechnik.

 

Aebi CC36 – Den Steilhang fest im Griff

Aebi Combicut CC36Leicht, modern, verlässlich und preisgünstig, so lautete die Vorgabe. Diese Anforderungen erfüllt der neue Combicut Aebi CC36 hervorragend. Konzipiert ist dieser Bergmäher für sicheren, komfortablen und leichten Arbeitseinsatz in steilen Lagen. Die Technik und die guten Eigenschaften sind abgeleitet von den beiden grösseren und tausendfach bewährten Combicut Aebi CC56 und CC66. Im Bereich der Combicut mit hydrostatischem Fahrantrieb und Aktivlenkung, rundet Aebi das Angebot mit diesem neuen Modelljetzt nach unten ab. Der Combicut Aebi CC36 verfügt über einen stufenlosenhydrostatischen Fahrantrieb, der sich mit dem Daumen vorwärts (0-8 km/h) und rückwärts (0-4 km/h) bedienen lässt. Drei Lenkungsarten sind möglich: Aktiv und mit minimalem Kraftaufwand über den Holmen oder die Handhebel bei den Griffen und manuell über arretierten Holmen. Die Lenker-Höhenverstellung ist fein abgestuft. Für den Antrieb sorgt der neue Benzinmotor Basco-Vanguard 10HP mit 305 cm³ Hubraum. Die minimale Maschinenbreite beträgt mit der AS-Bereifung nur 750 mm. Für den Einsatz in Steillagen stehen zusätzlich Reifen mit Terraprofil, Doppelräder, Spurverbreiterung- en, Gitterräder, Doppelgitteräder oder Stachelwalzen zur Wahl. Der Aebi Schnellanschluss für leichten Anbau verschiedener Anbaugeräte blieb unverändert und macht aus dem CC36 eine echte Kombimaschine. Die Grundausstattung ist umfassend und dadurch die Optionenliste kurz: Bremse in Kombination mit der Radausschaltung, Arbeitsscheinwerfer sowie die individuelle Zusatzbereifung können zusätzlich geordert werden. Der Combicut Aebi CC36 verfügt über viele gute Eigenschaften, welche die harte Steilhangarbeit erleichtern. Dank dem günstigen Anschaffungspreis, wird sich die Investition in moderne und bewährte Technik und den überragenden Komfort, auch für kleinere Betriebe rasch lohnen.