16.01.2015

Erfolg in Serie – Die 500. CJS läuft im Juli vom Band

Im Jahr 1990 Jahren verliess die erste CJS, eine kompakte Kehrblasmaschine, die Werkshallen in St. Blasien Fast 25 Jahre später wird nun das 500. Modell ausgeliefert. Ein Jubiläum auf das wir besonders stolz sind.

Was aber macht die CJS so beliebt und seit 25 Jahren so erfolgreich im Markt? Unsere Kunden schätzen vor allem die Verbindung aus effizienter Räum- und Kehrtechnologie und die hohe Performance des Gebläses. Die CJS hat ein patentiertes Besenaufhängungssystem, welches gewährleistet, dass die Bürste stets in Kontakt mit dem Boden bleibt, unabhängig von der Art der Oberfläche und der Geschwindigkeit. Auch die Gebläseleistung ist wesentlich höher als bei Herstellern ähnlicher Geräte. Die CJS punktet mit innovativer Technik, Effizienz und einem hohen Leistungsniveau in Kombination mit der unübertroffenen Wendigkeit.

Wir arbeiten Hand-in-Hand mit unseren Kunden. Diese Nähe, das Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden und nicht zuletzt unser Engagement beim Kundenservice hat wesentlich zum Erfolg der Aebi Schmidt Produkte beigetragen.

Wir sind stolz auf unsere zahlreichen Referenzen und zufriedenen Flughafen-Kunden jeder Größe, rund um den Globus.

 

Im Interview mit unserem chinesischen Vertriebspartner Hua Rui Long-Range Electronic & Machinery Equipment Ltd. / Herr Xinghua Zhong

 

2014 Interview 500th CJS

 

Schmidt: Wir beliefern bereits seit 1993 Kunden in China mit der CJS, darunter viele wichtige Flughäfen von Provinzhauptstädten. Herr Xinghua Zhong, worin liegt Ihrer Meinung nach der Erfolg, sich bereits seit 20 Jahren im chinesischen Markt behaupten zu können und was macht die CJS auf den Flughäfen dieser Welt so erfolgreich?

Herr Xinghua Zhong: Schmidt bietet nicht nur ein zuverlässiges Produkt von ausgezeichneter Qualität, hoher Flexibilität und Wendigkeit, sondern mit uns als Vertriebspartner auch einen hervorragenden Service.

Schmidt: Was ist den chinesischen Kunden Ihrer Meinung nach wichtig, warum arbeiten sie so gerne mit der CJS (und TJS) von Schmidt?

Herr Xinghua Zhong: Die Schlüsselfaktoren für chinesische Kunden sind das einfache Handling und ein zuverlässiger Kundenservice – beides wird von Aebi Schmidt uneingeschränkt gewährleistet.

Schmidt: Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Besen- und Gebläsesystem der CJS und TJS?

Herr Xinghua Zhong: Wir haben festgestellt, dass die Produkte von Schmidt eine deutlich bessere Performance hinsichtlich der Kehr- und Gebläseleistung haben, im Vergleich zu anderen im Markt befindlichen Maschinen.

Schmidt: Wie würden Sie unseren Kontakt vor Ort beschreiben? Sind wir nahe genug an den Bedürfnissen des Marktes und fühlen sich die Kunden von uns gut betreut?

Herr Xinghua Zhong: Ja, auf alle Fälle. Wir als Vertriebsorganisation vor Ort haben einen sehr engen Kontakt zu den Kunden aus dem Flughafenbereich, um sich mit den Verantwortlichen auszutauschen. Dies stellt auch sicher, dass sich die Maschinen stets in einem guten Zustand befinden und jederzeit einsatzbereit sind.

Schmidt: Vielen Dank Herr Xinghua Zhong.