27.04.2007

Walter T. Vogel neuer CEO von Aebi Schmidt

Walter T. Vogel
Walter T. Vogel

Bussnang: Walter T. Vogel übernimmt die Leitung der AEBI-SCHMIDT Gruppe. Mit dem 50-jährigen übernimmt ein erfahrener Manager mit Erfolgsausweis die operative Leitung der neuen Gruppe. Während der vergangenen vier Jahre hat er als CEO die krisengeschüttelte Von Roll Holding AG in einem schwierigen Marktumfeld neu positioniert und wieder auf Erfolgskurs gebracht. „Ich bin begeistert, dass wir Walter Vogel als CEO der fusionierten AEBI-SCHMIDT Gruppe gewinnen konnten“ freut sich Mehrheitsaktionär Peter Spuhler.

Zur Person von Walter T. Vogel

Walter T. Vogel (1957) ist seit 1999 bei der Von Roll tätig. Zwischen 1999 und 2003 leitete er die Von Roll Infratec Holding AG, bevor er 2003 zum CEO der Von Roll Holding AG ernannt wurde. Zuvor war Walter T. Vogel Leiter Marketing und Verkauf bei Ascom und Aliva AG (Tochtergesellschaft von SIKA) sowie Leiter der Business Unit Direktbefestigung bei HILTI. Damit verfügt der diplomierte Maschineningenieur ETH mit betriebswirtschaftlichen Zusatzausbildungen der Universitäten St. Gallen (HSG) und INSEAD Fontainebleau über breite Erfahrungen und solide Marktkenntnisse in verschiedenen Industrie- und Technologie Branchen.

Die Aktionäre der AEBI-SCHMIDT Gruppe sind erfreut, dass Walter T. Vogel die operative Leitung der neuen Unternehmensgruppe übernehmen wird. Der Mehrheitsaktionär und Verwaltungsratspräsident Peter Spuhler spricht von einem Glücksfall: „Ich habe Walter Vogel als CEO während meiner Verwaltungsratszeit in der Restrukturierungsphase der Von Roll kennen und schätzen gelernt. Er hat das verlustreiche Unternehmen saniert und wieder in die Gewinnzone gebracht. Walter Vogel ist ein zuverlässiger und umsetzungsstarker Schaffer mit langjähriger Führungserfahrung. Ich freue mich deshalb ausserordentlich, dass wir Walter Vogel als CEO der fusionierten AEBI-SCHMIDT Gruppe gewinnen konnten.“

Seine neue Funktion wird Walter T. Vogel am 1. September 2007 übernehmen, um in einem ersten Schritt die operationelle Fusion der beiden vormals unabhängigen Unternehmensgruppen umzusetzen, sowie ihre strategische Neupositionierung am Markt voranzutreiben. Dazu gehört u.a. die Neugliederung der verschiedenen Geschäftsbereiche in die Divisionen „Landwirtschaft“ und „Kommunal“. Ziel ist es, die AEBI-SCHMIDT Gruppe zu einem weltweit führenden Hersteller von Spezialfahrzeugen zu machen.

Neben dem Vorsitz der Geschäftsleitung der AEBI-SCHMIDT Gruppe wird Walter T. Vogel interimistisch als CEO auch die Division „Kommunal“ leiten, derweil die Division „Landwirtschaft“ weiterhin von Roger Kollbrunner (CEO Aebi) geführt werden wird.

Die AEBI-SCHMIDT Gruppe

Die AEBI Gruppe und die SCHMIDT Gruppe wurden am 24. April 2007 fusioniert. Mit der Fusion ist eine neue schlagkräftige Unternehmensgruppe entstanden, die hervorragende Landwirtschafts-, Kommunal- und Winterdienstfahrzeuge herstellt und weltweit vertreibt. Mehrheitsaktionär der neuen Unternehmensgruppe ist der Thurgauer Unternehmer Peter Spuhler. Die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft, bisher Mehrheitsgesellschafterin bei SCHMIDT, ist mit einer Minderheit an der neuen Einheit beteiligt. Holding-Sitz der neuen Gruppe ist Bussnang (Thurgau, Schweiz). Im Verwaltungsrat der neuen Gruppe sind vertreten: Mehrheitsaktionär Peter Spuhler (VRPräsident), Dr. Gero Büttiker, Gert Nonnenmann, Dr. Hans Michael Schmidt-Dencker, Hansruedi Geel und Peter Muri. Mit ihren ca. 1.700 Mitarbeitern erzielt die AEBI-SCHMIDT Gruppe einen Gesamtumsatz von ca. CHF 500 Mio.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Frau Vincenza Trivigno
Generalsekretärin

Telefon : +41 (0) 71 / 6 26 20 34
Mobil: +41 (0) 79 / 4 30 69 68
Telefax: +41 (0) 71 / 6 26 20 28
E-Mail: vincenza.trivigno@stadlerrail.ch

STADLER Rail AG
Bahnhofplatz
9565 Bussnang
Schweiz